Radu Kapeska

Ancilla vom Clan der Magister

" Ja, mein Sohn. Lass es heraus. Erleichtere deine Seele. "
" Ich weiß, es schmerzt. Aber es ist zu deinem eigenen Besten, das verstehst du doch sicher? "
" Denn die Kirche trägt das Schwert nicht umsonst, sie ist Gottes Dienerin, eine Rächerin zur Strafe über den, der Böses tut. "
"Wer nicht in mir bleibt, der wird weggeworfen wie eine Rebe und verdorrt, und man sammelt sie und wirft sie in das Feuer, und sie muss brennen. "

Charakterbild Radu Kapeska ist weder besonders groß noch besonders klein. Er besitzt nicht ganz schulterlange schwarze Haare und trägt fast immer das Gewand eines gewöhnlichen Priesters, schmucklos, ohne Ornamente oder Kreuze. Er wirkt eher sehnig als kräftig und ist schmal gebaut.

Er verhält sich ruhig, unauffällig und bleibt im Hintergrund des Geschehens. Seine braunen Augen bleiben oft länger auf dem momentanen Gesprächspartner haften, als es den meisten lieb ist, und viele Gegenüber haben das Gefühl, dass es schwierig werden könnte, ihn anzulügen. Das innere Feuer, das in ihm brennt, dringt nur selten nach außen und überrascht dann die dabei Anwesenden zumeist.


Gerüchte:

- Er soll in seinem sterblichen Leben das Amt eines Bischofs innegehabt haben.
- Er scheint einem sehr strikten Glaubenskodex zu gehorchen


[Zurück]